Bandscheiben-Massage nach Rudolf Breuss

Die Breuss-Massage ist eine sanfte, energetische Rückenbehandlung.

Nach dem Denkmodell ihres Finders, Rudolf Breuss, soll diese Wirbelsäulen-Massage u.a. eine Regeneration unterversorgter, scheinbar „verschlissener“ Bandscheiben bewirken, im Zusammenhang mit einer Entspannung von Körper und Seele.

Man massiert dabei in verschiedenen Arbeitsschritten, unter gleichzeitiger Streckung der Wirbelsäule, eine spezielle Ölmischung in das Gewebe ein und erreicht damit eine wohltuende Entspannung und Entkrampfung der Muskulatur sowie eine Verbesserung von Stoffwechsel, Durchblutung und muskulärer Balance.
So werden einerseits Verspannungen und Blockaden gelöst, andererseits der Fluss blockierter Energien verbessert und ausgeglichen, was häufig bereits ohne weitergehende Maßnahmen zu Linderung führen kann und für das darauf folgende Einrichten der Wirbelsäule eine hervorragende Voraussetzung darstellt.

Ein „Markenzeichen“ der Breuss-Massage ist das Energetisieren mit Seidenpapier, was eine sehr deutlich spürbare Auswirkung auf unser Meridiansystem und damit unseren Energiekreislauf hat.
Wer schon einmal eine Breuß-Massage erhalten hat, wird noch lange an das wohltuende und extrem relaxende Gefühl dabei denken!

„Die wichtigste Zeit zum Entspannen ist dann, wenn du denkst, keine Zeit dafür zu haben.“

Gallerie